Co-Browsing

Anliegen schnell und einfach klären

Durch die Co-Browsing-Funktion können Sie Ihren Bildschirm teilen. So kann der Mitarbeiter Sie beispielsweise beim Ausfüllen eines Formulars unterstützen. Die Co-Browsing-Funktion nutzen Sie, indem Sie auf den Link "Teilen Sie Ihren Bildschirm mit uns“ klicken.

Ihre Vorteile mit der Co-Browsing-Funktion

  • Bildschirm mit einem Mitarbeiter während der Öffnungszeiten unseres Servicecenters teilen
  • Die Nutzung der Co-Browsing-Funktion ist kostenlos
  • Möglichkeit zur direkten Unterstützung – beispielsweise beim Ausfüllen eines Formulars oder bei Fragen zu Funktionen innerhalb des Online-Bankings

Co-Browsing-Funktion nutzen

Bitte beachten Sie, dass nur Sie die Co-Browsing-Funktion einschalten können, wenn Sie sich im Rahmen eines Telefonats mit einem Mitarbeiter unseres Servicecenters austauschen.

Co-Browsing aus Telefonat mit Servicecenter heraus einschalten

  • Klicken Sie auf den Link "Teilen Sie Ihren Bildschirm mit uns".
  • Nun sehen Sie eine sogenannte Sitzungs-ID. Teilen Sie diese bitte dem Mitarbeiter unseres Servicecenters mit.
  • Klicken Sie nochmals auf den Link "Teilen Sie Ihren Bildschirm mit uns". Es erscheint nun eine Rückfrage, ob Sie sich wirklich mit einem Ansprechpartner im Telefongespräch befinden. Klicken Sie auf Ja.

Co-Browsing aus Kunden-Chat heraus einschalten

  • Rufen Sie die Funktion "Co-Browsing starten" aus dem bereits geöffneten Chat-Widget auf.
  • Die Co-Browsing-Sitzung beginnt unmittelbar, da Sie bereits mit einem Mitarbeiter unseres Servicecenters verbunden sind.

Co-Browsing aus Telefonat mit Servicecenter heraus einschalten

  • Klicken Sie auf den Link "Teilen Sie Ihren Bildschirm mit uns".
  • Nun sehen Sie eine sogenannte Sitzungs-ID. Teilen Sie diese bitte dem Mitarbeiter unseres Servicecenters mit.
  • Klicken Sie nochmals auf den Link "Teilen Sie Ihren Bildschirm mit uns". Es erscheint nun eine Rückfrage, ob Sie sich wirklich mit einem Ansprechpartner im Telefongespräch befinden. Klicken Sie auf Ja.
  • Unser Mitarbeiter sieht nun Ihren Browser-Inhalt sowie Ihren Mauszeiger. Gleichzeitig sehen Sie den Mauszeiger unseres Mitarbeiters. Nun können Sie entweder mit Ihrem Mauszeiger auf Ihr Anliegen hinweisen oder unser Mitarbeiter leitet Sie mit seinem Mauszeiger durch den Internetauftritt bzw. das Online-Banking. Bitte beachten Sie, dass unsere Mitarbeiter Ihre Bildschirm-Inhalte nur sehen, nicht aber bearbeiten können.
  • Die Visualisierung von Klicks erfolgt mittels eines roten Punkts. Damit sind die Handlungen immer transparent.

Erreichbarkeit unseres Servicecenters

Unser Servicecenter

 

Montag        08:00 - 17:00 Uhr

Dienstag      08:00 - 20:00 Uhr

Mittwoch      08:00 - 15:00 Uhr

Donnerstag  08:00 - 19:00 Uhr    

Freitag         08:00 - 15:00 Uhr

 

 

 

 

Häufige Fragen zum Kunden-Chat

Welche Bedingungen gelten für die Co-Browsing-Funktion?

Um Sie bei der Navigation innerhalb unseres Online-Auftritts zu unterstützen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit des gemeinsamen Surfens mit einem Mitarbeiter Ihrer Harzer Volksbank eG durch temporäres und beschränktes Teilen Ihres Browser-Fensters (Co-Browsing). Wenn Sie das Co-Browsing starten, willigen Sie darin ein, dass Sie Ihre Browser-Ansicht mit einem Mitarbeiter Ihrer Harzer Volksbank eG teilen. Dieser Berater erhält hierdurch ausschließlich Leserechte: Er kann die auf Ihrem Bildschirm angezeigten Browser-Fenster sehen, soweit Sie sich mit Ihrem Browser in unserem Online-Angebot (Homepage und eBanking) bewegen, Inhalte lesen und Sie durch eine Pointer-Funktion unterstützen. Andere Browser-Inhalte oder Teile Ihres Bildschirms kann der Mitarbeiter nicht sehen. Auch Schreib- oder Bearbeitungsrechte hat der Mitarbeiter nicht. Während des Co-Browsings müssen Sie mit dem Mitarbeiter Ihrer Harzer Volksbank eG per Chat oder Telefon verbunden sein. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, etwa indem Sie den Vorgang abbrechen. Das Co-Browsing endet entweder mit Abbruch des Vorgangs oder durch automatisches Timeout. Die Datenverarbeitung erfolgt über eine einmalige Session-ID. Daten aus der Browser-Ansicht werden von uns nicht aufgezeichnet oder gespeichert. Zu Verhinderung von Missbrauch speichern wir nach Beendigung des Co-Browsings die folgenden Daten:

  • Session-ID
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Sitzung
  • Betriebssystem und Browser

Die Datenkommunikation im Co-Browsing erfolgt verschlüsselt. Wir löschen Ihre Daten aus dem Co-Browsing in der Regel nach spätestens 120 Tagen, wenn der ursprüngliche Zweck erfüllt oder erledigt ist. Etwas anderes gilt nur dann, wenn die – befristete – Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken erforderlich und aus gesetzlichen Gründen zulässig ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen effektive und sichere alternative Kommunikationskanäle bereitzustellen. Das Co-Browsing setzt Ihre vorherige Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO voraus. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit durch Abbrechen des Vorgangs mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.