Obst statt Fast Food

Bei der Kleersgrundschule Quedlinburg

Mit leerem Magen lässt es sich schlecht lernen. Das wissen auch die Kinder und Lehrer der Kleersgrundschule Quedlinburg. Wenn die Mahlzeit dann auch noch gesund und lecker ist, paukt es sich fast von alleine. Deshalb engagiert sich die Bildungsanstalt bereits seid einiger Zeit für das Prädikat „gesunde Schule“.

Die Ostharzer Volksbank unterstützt das Projekt mit einer Geldspende in Höhe von 200 Euro. Überreicht wurde der Scheck durch Nadine Hohmann, die Jugendmarktberaterin der Regionalbank. „Mit dem Geld können neue Küchengeräte sowie frisches Obst und Gemüse gekauft werden“ erklärt die Bankmitarbeiterin den Kindern. Frau Krause, Schulleiterin der Grundschule bedankte sich im Namen der Schüler und Lehrer für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Bei dem anschließenden Lesewettbewerb der Quedlinburger Grundschulen beteiligte sich die Ostharzer Volksbank ebenfalls mit tollen Sachpreisen und als Jurymitglied für die jungen „Leselöwen“ der Region.