Lieber auf Eigengewächse setzen, als auf teure Transfers

Volksbank unterstützt Jugendarbeit des VfB Germania Halberstadt

Spielereinkäufe bei Profivereinen gehen schon mal in den achtstelligen Bereich.

Das ist nicht nur kostenintensiv, sondern kann auch nervenaufreibend sein.

„Mindestens genauso attraktiv ist es daher in Zeiten klammer Vereinskassen, die Profis von Morgen aus den eigenen Reihen zu gewinnen. Das kostet vor allem eines: viel Zeit. Zeit, die die ehrenamtlichen Trainer aber auch die Muttis und Pappas bei den zahlreichen Vereins-, Turnieren- und Trainingsfahrten aufbringen." so Christoph Reichert – Kundenbetreuer der Ostharzer Volksbank eG in Halberstadt.

Die Regionalbank unterstützt daher die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins mit einem Trikotsatz sowie den dazu passenden Trainingsanzügen.

„Mit dieser Ausrüstung möchten wir all jenen danken, die den Kinder- und Jugendsport des VfB Germania Halberstadt unterstützen. Darüber hinaus würden wir uns freuen, heute das ein oder andere Talent unter uns zu haben, das in 10 Jahren in der Bundesligamannschaft des VfB spielt.“ - so der Edelmetallspezialist mit einem Lächeln im Gesicht.