Quedlinburger Firmen gehen stiften

Weitere 3.000,00 Euro kommen den Musikanten zugute

Die Stadtwerke Quedlinburg (Geschäftsführer Michael Wölfer) und die Ostharzer Volksbank (Vorstand Heino Oehring) bekennen Flagge. Die zwei Quedlinburger Unternehmen beteiligen sich an der Erneuerung der Münzenberger Musikanten und tragen somit zur Verschönerung des Quedlinburger Marktplatzes bei.

"Nicht zuletzt durch Spenden in diesem Umfang und Aktionen wie dem Bücherbasar erfährt das Projekt  „Münzen für die Münzenberger“ eine nachhaltige Wirkung in der Öffentlichkeit. Unserem Ziel von 31.000,00 Euro zur Restaurierung des Denkmals rücken wir ein ganzes Stück näher.“, so Josef Dahl Vereinsvorsitzender der Bürgerstiftung. „Uns liegen jedoch nicht nur die Großspender am Herzen. Jeder kann etwas zur Verschönerung des Stadtbildes beitragen.“, fügt Klaus Raymund Vereinsvorstand hinzu.

Als Dank erhalten Unterstützer des Projektes einen bronzenen Anstecker. (Zur Verfügung gestellt von Dach- & Fassadenbau Karsten Dannenberg sowie der Ostharzer Volksbank eG.) Besonders großzügige Spender werden mit einer Plakette am restaurierten Denkmal honoriert.