Sachsen-Anhalt zum fünften Mal „fair“

Ostharzer Volksbank eG für mehr Miteinander

Die Resonanz war auch im fünften Wettbewerbsjahr wieder überwältigend: 7.600 Kinder und Jugendliche aus Sachsen-Anhalt haben sich für mehr Fairness und Teamgeist engagiert und bei „Fair bringt mehr – dem Wettbewerb für mehr miteinander“ teilgenommen.

130 außergewöhnliche Ideen und Projekte rund um das Thema „Gewaltprävention“ kamen bei der Aktion der Volksbanken Raiffeisenbanken in Sachsen-Anhalt zusammen. Im Februar wurden die 16 besten Projektvorschläge von einer Prominenten-Jury ausgewählt und im Rahmen einer großen Party im AMO Kultur- und Kongreßhaus in Magdeburg ausgezeichnet. Insgesamt 300 begeisterte Kinder und Jugendliche kamen mit ihren Erziehern, Lehrern und Eltern nach Magdeburg, um auf der „Fair bringt mehr“ – Abschlussveranstaltung zu feiern und sich feiern zu lassen. Ihre Preise bekamen die Sieger von den Partnern und Paten des Wettbewerbs, die auch in diesem Jahr vom Engagement der Kinder und Jugendlichen begeistert waren.

Zu den glücklichen Gewinnern des diesjährigen Wettbewerbs zählt das Gymnasium Stephaneum aus Aschersleben, die mit Ihrer Städtepartnerschaft Fairness erlebbar macht und die Kinderstadt Andershausen in Quedlinburg, in der bereits die ganz „Kleinen“ spielerisch lernen, wie die Welt der „Großen“ funktioniert.

Auch Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff war vom Engagement begeistert und ließ es sich nicht nehmen, die Preisträger persönlich zu ehren. „ ´Fair bringt mehr – Der Wettbewerb für mehr Miteinander!´ unterstützt den Wunsch von vielen jungen Menschen in Sachsen-Anhalt, sich für Respekt und Anstand in unserer Gesellschaft einzusetzen. Anstrengungen dafür sind in den Bereichen Sport, Schule, Familie und Freizeit genauso bedeutungsvoll wie für die Ausbildung und den späteren Beruf. Es ist toll zu sehen, mit welchen kreativen Ideen und

Maßnahmen die Landespreisträger zu mehr Fairness in Sachsen-Anhalt beitragen.“ betonte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff.

Durch die Veranstaltung führten die SAW Muckefucks Ted Stanetzky und Nadine Rathke, unterstützt durch die Queensberrys, die für Partystimmung und gute Laune sorgten. Insgesamt wurden an die stolzen Sieger Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro überreicht.

Mehr Infos zum Wettbewerb gibt es bei allen teilnehmenden Volksbanken Raiffeisenbanken in Sachsen-Anhalt oder unter www.fair-bringt-mehr.de. Landesweit haben die 17 VR Banken den Wettbewerb getragen.