VR – Mobil rollt vom Stapel

Body Line e.V. Wernigerode gewinnt Stadtflitzer

Der Body Line Rehabilitationssport Wernigerode e.V. hat das im vergangenen Jahr ausgeschriebene VR – Mobil der Ostharzer Volksbank eG gewonnen. Neben dem TSG GutsMuths und der Kindertagesstätte Knirpsenland e.V. ist der BodyLine Rehabilitationssport Wernigerode e.V damit der dritte Verein, der durch die Spende der Regionalbank auf Achse ist.

Bereits im Januar konnte der Vereinsvorsitzende Andre Pook bei der Übergabeveranstaltung der Gewinnsparzweckerträge im Auto des Vorjahressiegers probesitzen. Jetzt rollte der fabrikneue VW UP in Wolfsburg vom Stapel. Von dem neuen Vereinsauto profitieren in erster Linie die Patienten des Rehabilitationssportvereins, die ab sofort im heimischen Umfeld versorgt und behandelt werden können.

Insgesamt haben 33 Vereine aus dem Harz- und Salzlandkreis Spenden aus den Zweckerträgen in Gesamthöhe von 20.101,50 Euro erhalten. Ermöglicht wurden diese durch die über 8.800 Lose der Gewinnsparer der Ostharzer Volksbank eG.