Fairste Projekte aus Sachsen-Anhalt ausgezeichnet

Über 5.000 Kinder und Jugendliche aus Sachsen-Anhalt nahmen teil

„Hinschauen statt wegsehen,aktiv werden statt abwarten“, das ist das Motto von „Fair bringt mehr – Der Wettbewerb für mehr Miteinander“ der Volksbanken Raiffeisenbanken in Sachsen-Anhalt unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff. Im Rahmen einer großen Preisverleihung wurden die Sieger in den verschiedenen Kategorien mit Preisen im Gesamtwert von 25.000 Euro ausgezeichnet.

Im Februar hatte die Jury aus den eingereichten Vorschlägen rund um Themen wie Fairness, Teamgeist und soziales Miteinander die besten Ideen aus fünf Kategorien ausgewählt. Heute wurden im AMO in Magdeburg die Preise vergeben und die Gewinner gekürt. Bei ausgelassener Stimmung fieberten die
Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit ihren Eltern und Betreuern der Preisverleihung entgegen, während Ted Stanetzky und Nadine Rathke von radio SAW Muckefucks durch die Veranstaltung
führten.

„Ich freue mich sehr, dass in diesem Jahr besonders viele Projekte das Thema Miteinander aufgreifen. Gerade Kinder und Jugendliche können unserer Gesellschaft vorleben, wie wichtig ein soziales Miteinander auf Augenhöhe ist. Wer sich bereits in der Schule mit solch wichtigen Themen wie Gewaltprävention und Nachhaltigkeit auseinandersetzt, der wird auch später als Erwachsener von diesen Erfahrungen profitieren“, so Sozialminister Norbert Bischoff.

Insgesamt hatten sich in diesem Jahr über 100 Einrichtungen beworben. Die Preise wurden in den Kategorien „Kindergarten“, „1.-4. Klasse“, „5.-10. Klasse“, Sek. I +II – übergreifend“ und „Kreativpreis“ vergeben. „Fair bringt mehr – Der Wettbewerb für mehr Miteinander“ fand zum sechsten Mal in Sachsen-Anhalt statt. Zu den Jurymitgliedern in diesem Jahr gehörten Prof. Dr. Ulf Gundlach, Staatssekretär des Ministeriums für Inneres und Sport, Gerd Keutel, Kinderbeauftragter der Landesregierung (Ministerium für Arbeit und Soziales), Dr. Kai Langer, amtierender Direktor der Landeszentrale für politische Bildung, Helmut Seibert, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Magdeburg eG, Heino Oehring, Vorstand der Ostharzer Volksbank eG, Lutz Würbach von der Mitteldeutschen Zeitung, Tilo Vogelsang von radio SAW, Klaus-Peter Voigt, stellvertretender Landesvorsitzender des DJV-Landesverband, Frank Löper vom LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.V. und Chu Tan Cuong, Großmeister und Begründer des Kung-Fu "Vo- Dao-Vietnam".