„Fair bringt mehr“ in Sachsen-Anhalt

Endspurt für Bewerbungen

Noch bis zum 24. Januar 2014 können sich Kindergärten und Schulen aus Sachsen-Anhalt als Gruppen oder Klassen mit ihren Projekten zu „Fair bringt mehr – Der Wettbewerb für mehr Miteinander“ bei der Ostharzer Volksbank eG anmelden. Dabei sollen gesellschaftliche Werte wie Fairness, Teamgeist und Toleranz im Vordergrund stehen. Auch bereits begonnene Projekte oder solche, die kurz vor der Umsetzung stehen oder schon abgeschlossen sind, können eingereicht werden.

Bild: Dank der "Pause mit Action, Spiel und Spaß" gehört bei der Pestalozzischule Wienrode Langeweile auf dem Schulhof der Vergangenheit an.

Bereits zum siebenten Mal setzen sich die Volksbanken Raiffeisenbanken, zusammen mit Partnern aus Politik, Medien, Sport und Wirtschaft in Sachsen-Anhalt für mehr „Fairness und Miteinander“ ein. Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für den Wettbewerb übernommen.


Es können Projekte eingereicht werden, die Maßnahmen beschreiben, die täglich in Kindergärten und Schulen umgesetzt werden. Das können Maßnahmen für mehr soziales Verhalten oder auch Initiativen für Integration und Zivilcourage sein. Hauptsache, es geht um das, was uns alle verbindet: das ehrliche Engagement für mehr Fairness. Einsendeschluss für die Projektbeschreibungen ist der 24. Januar 2014. Mitmachen lohnt sich, denn es winken attraktive Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro. Die Gewinner werden dann im Rahmen einer großen Preisverleihung im Frühjahr 2014 in Magdeburg ausgezeichnet.


Der Landkreis Harz sowie der Salzlandkreis sind traditionell starke Anwärter auf die begehrte Trophäe. In den vergangenen zwei Jahren gingen mehrere Auszeichnungen in das Geschäftsgebiet der Ostharzer Volksbank eG:

2013

Pestalozzischule Wienrode „Pause mit Action, Spiel und Spaß“
Wolterstorff-Gymnasium Ballenstedt AG „SORgenfrei?!“

2012

Europaschule Stephaneum Aschersleben
Kinderstadt Andershausen Quedlinburg

Alle Informationen rund um den Wettbewerb gibt es bei der Ostharzer Volksbank eG oder online unter www.fair-bringt-mehr.net.