Flotter Flitzer für Montessorikinder

Kindergärten erhalten VR-Mobil der Harzer Volksbank eG

Nur wenig erinnert im Ende 2012 eröffneten Montessori-Kinderhaus an die alten Räumlichkeiten. Von der Kinderküche über den Spielplatz bis hin zum Therapieraum verfügt die neue Kita über alles, was das Kinderherz und das ihrer Eltern höher schlagen lässt. Eher nostalgisch wirkt hingegen der Krippenwagen in dem bereits drei Generationen Quedlinburg erkundet haben.

Zeit auch das zu ändern – dachten sich die Erzieherinnen um Leiterin Ines Rasehorn und haben sich kurzerhand für ein VR-Mobil bei der Harzer Volksbank eG beworben. Am 16.01. war es dann so weit. Mit der feierlichen Übergabe durch Oberbürgermeister Dr. Brecht sowie Klaus Raymund und Tino Hiesener von der Harzer Volksbank eG wurde der Busbetrieb im Rotkäppchenweg des Verkehrserziehungsparks offiziell aufgenommen. Ab sofort werden von hier aus Ausflüge für bis zu zehn Kinder durch die ganze Stadt möglich sein.

Bereits zum Jahresende erfreuten sich die Hasselborner Zwerge aus Badeborn, die Kinder der Tagesstätte Regenbogenland in Harzgerode und der Kindertagesstätte „Pünktchen“ in Aschersleben über die neu gewonnene Mobilität. Alle vier haben sich mit kreativen Bewerbungen am Wettbewerb der Regionalbank beteiligt.