New York, Rio, Tokyo

Traumurlaub geht an Gewinnsparerin der Harzer Volksbank

Kathrin Dreßler aus Hoym hat bei dem nächsten Urlaub die Qual der Wahl. In der Sonderverlosung der VR-Gewinnspargemeinschaft hat sie einen der fünfzig Reisegutscheine samt Taschengeld im Gesamtwert von 4.000 Euro gewonnen.

Leiv-Adrian Dreßler blättert schon mal im Reisekatalog. (vlnr. Carmen Bachmann, Kathrin Dreßler und Klaus Raymund)

1.246 Euro soviel geben wir im Schnitt für eine vierzehntägige Reise aus. Geld, über das sich Kathrin Dreßler aus Hoym in diesem Jahr keine Gedanken machen muss. Dank ihrem Gewinnsparlos bei der Harzer Volksbank geht die nächste Reise auf Kosten der Gewinnspargemeinschaft. Klaus Raymund und Carmen Bachmann von der Volksbank nutzten die Chance, um der Gewinnerin persönlich zu gratulieren. Gemeinsam hielten sie im Reisekatalog der RV-Touristik schon mal Ausschau nach dem passenden Reiseziel. New York wäre durchaus eine Reise Wert, erklärt die Gewinnsparerin, zumal Sohn Leiv gerne ein American Football-Spiel der Patriots sehen möchte. Festlegen wollte sie sich jedoch nicht. Nur eins ist klar für die sportbegeisterte Familie – Es soll ein Urlaub im klassischen Sinne werden. Die vergangenen Urlaube nutzten die passionierten Sportler des Bogensportverein Bode-Selke-Aue 1997 e.V. vor allem um an internationalen WM und EM Wettkämpfen in Ungarn und Frankreich teilzunehmen.

Ein Gewinn für alle
Sparen, helfen und gewinnen: Beim Gewinnsparen kommt alles zusammen. Ein Teil des Spieleinsatzes fließt in die monatlichen Verlosungen, alles Weitere wird gespart und gespendet. Insgesamt konnte die Harzer Volksbank eG im vergangenen Jahr so 56.000 Euro an Vereine aus der Region ausschütten.

Interessante Reisen sind schnell gefunden. (vlnr. Klaus Raymund, Kathrin Dreßler und Carmen Bachmann)