Ausbildungsbeginn in Wernigerode

Vielfältige Karrierewege bei der Harzer Volksbank eG

Hervorragend ausgebildete Mitarbeiter sind die Voraussetzung für kompetente Beratung und hochwertige Dienstleistungen. Daher investieren die mehr als 1.000 deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken umfangreich in eine erstklassige Aus- und Weiterbildung. Sie gehören mit knapp 160.000 Mitarbeitern bundesweit zu den größten Arbeitgebern in der Finanzbranche in Deutschland – und mit dem Qualitätssiegel „Deutschlands 100 Top-Arbeitgeber“ auch zu den attraktivsten.

Warum sie sich für die Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. Bankkauffrau bei der Harzer Volksbank entschieden haben, erfahren Sie hier:

Clarissa Könnecke - Azubi

Clarissa Könnecke - Ausbildung bei der Harzer Volksbank
Clarissa Könnecke

"Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Mein Antrieb ist es, einen Beruf zu erlernen, bei dem ich mit Menschen zusammenarbeiten und auch für den Kunden als Vertrauensperson agieren kann. Daher habe ich mich für die Harzer Volksbank eG entschieden, denn hier wird der Kunde geschätzt. Durch die Begrüßungstage, welche von den Mitarbeitern geführt wurden, hat mir die Ausbildung vom ersten Tag an gefallen und mich in meiner Entscheidung bestärkt, den Beruf der Bankkauffrau hier zu erlernen. Auch die Atmosphäre in den Geschäftsstellen und die unter den Mitarbeitern ist sehr angenehm, da sie uns als Auszubildende bei jeder Frage zur Seite stehen und sie uns auch gewissenhaft beantworten."

Hendrik Eley - Dualstudent

Hendrik Eley - Ausbildung bei der Harzer Volksbank
Hendrik Eley

"Die ersten Tage in der Ausbildung zum Bankkaufmann stellen meiner Meinung nach, einen gewaltigen Umbruch zum Schülerdasein dar. Von nun an steht kein Lehrer mehr vor einem und versucht unter Bemühungen Wissen zu vermitteln. Im Gegenteil! Ich bin jetzt zu großen Teilen selbst dafür verantwortlich, mir den Wissenskatalog eines Bankkaufmannes zu erarbeiten. Das bedeutet, sich vor keiner Arbeit scheuen, sich selbst um Aufgaben bemühen und so viel Erfahrung wie möglich aus einem Arbeitstag mitnehmen.


Als dualer Student bei der Harzer Volksbank freue ich mich darauf, mit dem parallel laufendem BWL-Studium Kunden optimal beraten zu können.
Die kommenden Jahre werden mit Sicherheit spannend und aufregend!"

Niklas Demuth - Jahrespraktikant

Niklas Demuth - Praktikum bei der Harzer Volksbank
Niklas Demuth

"Ich habe mich für ein Praktikum bei der Harzer Volksbank entschieden, da ich gerne mit Menschen zusammenarbeite und ich sehr von der genossenschaftlichen Idee überzeugt bin. Das Praktikum bietet mir die Möglichkeit, einen Einblick in das Tätigkeitsspektrum des Bankkaufmanns und seine Spezialisierungsmöglichkeiten zu erhalten. Wichtig für mich ist die Weiterbildung und das Kennenlernen des Finanzsektors. In den ersten Tagen hat sich mein Positiver Eindruck der Harzer Volksbank aufs Neue bestätigt. Ich denke, dass es ein sehr interessantes, spannendes und Freude bereitendes Jahr werden wird."

Florian Wellner - Azubi

Florian Wellner - Ausbildung bei der Harzer Volksbank
Florian Wellner

"Mit dem 1. August 2016 – und damit dem Beginn der Ausbildung als Bankkaufmann – beginnt für uns Azubis ein ganz neuer Lebensabschnitt.

Der Verkauf von Finanzdienstleistungen und die Aufgabe, Menschen in bestimmten Angelegenheiten zu helfen/ihnen etwas zu erklären oder zu beraten, haben mich schon seit meiner Kindheit interessiert. Mein Betriebspraktikum in der 10. Klasse hat mich in meinem Wunsch bestärkt, den Beruf Bankkaufmann zu erlernen.

Ein wesentlicher Grund für meine Bewerbung bei der Harzer Volksbank war, dass diese ihren Fokus vor allem auf Regionalität legt. Mir persönlich ist es wichtig, in einem Unternehmen zu arbeiten, das seine Nähe zum Kunden zeigt.

Ich freue mich nun auf die dreijährige Ausbildung zum Bankkaufmann und ein gutes Team."

Marián Blume - Azubi

Marián Blume - Ausbildung bei der Harzer Volksbank
Marián Blume

"Mathematik war schon immer meine Leidenschaft. Durch dieses Interesse habe ich mich um eine Ausbildungsstelle im kaufmännischen Bereich beworben. Ich habe mich durch einige Einstellungsverfahren gekämpft und schlussendlich bekam ich eine Nachricht von der Harzer Volksbank eG zu einem Vorstellungsgespräch. Aufgeregt begab ich mich zu diesem Gespräch, aber schnell bemerkte ich, dass diese Aufregung umsonst war, da mich dort ein harmonisches Klima erwartete. Als ich dann auch dieses Gespräch beendet hatte, begann die Wartezeit. Wenig später bekam ich die Zusage zu meiner Ausbildungsstelle. Ich freue mich meine Lehre in meiner Lieblingsbank absolvieren zu dürfen und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit."

Sebastian Stolze - Jahrespraktikant

Sebastian Stolze - Praktikum bei der Harzer Volksbank
Sebastian Stolze

„ Über das Internet bin ich auf die Harzer Volksbank und ihrer Offenheit gegenüber Jahrespraktikanten aufmerksam geworden. Ich habe mich für die Volksbank entschieden, da ich hier die Möglichkeit bekomme, Einblicke in verschiedenste Bereiche einer Bank zu erzielen.

Wichtig ist für mich, dass ich den Beruf des Bankkaufmanns näher kennenlerne und die mit ihm verbundene Verantwortung. Ich freue mich auf die eine schöne und interessante Zeit bei der Harzer Volksbank eG. „

Tom Schwertner - Azubi

Tom Schwertner - Praktikum bei der Harzer Volksbank
Tom Schwertner

"Für den Beruf Bankkaufmann habe ich mich entschieden, weil die Arbeit sehr abwechslungsreich ist. Der Kontakt mit Kunden bereitet mir Freude und da man jeden Tag neue Menschen kennenlernt, wird es nie langweilig. In zwei Praktika habe ich bereits Erfahrungen mit Kunden gesammelt und wusste, dass ich das beruflich machen will.
Ich habe mich für eine Ausbildung bei der Harzer Volksbank entschieden, weil Sie in meiner Nähe ist, sich aber auch über mehrere Landeskreise ausbreitet, sodass man nicht nur an eine Filiale gebunden ist und auch andere Geschäftsstellen sieht. "

Social Media