Blankenburger Filiale in neuem Glanz

Harzer Volksbank eG investiert in den Standort Blankenburg

Nach nur zweimonatiger Umbauzeit erstrahlt die Filiale der Harzer Volksbank eG in Blankenburg im neuen Glanz. Das Erscheinungsbild der Bankräumlichkeiten wurde gänzlich modernisiert und mit regionalen Motiven versehen. Außerdem hat sich die Filiale insgesamt vergrößert. Auf knapp 300 m³ werden künftig auch die Berater aus der ehemaligen Löbbeckestraße Girokonten, Bausparer und Finanzierungen im modernen Ambiente anbieten.

„Mit der Modernisierung dieser Bankfiliale möchten wir demonstrieren, wie wichtig uns dieser Standort ist. Dabei steht die Qualität der örtlichen Beratung im Mittelpunkt“, erklärt Heino Oehring, Vorstand der Harzer Volksbank eG bei der feierlichen Eröffnung. Nach zehn Jahren am Schnappelberg (20. Januar 2007) freut sich das Team um Filialleiter Nico Scholz auf die neuen und modernen Beratungsräume und den Teamzuwachs aus der Löbbeckestraße.

„Als ich vor 20 Jahren meine Karriere begonnen habe, hätte ich nicht damit gerechnet einmal hier zu stehen“, scherzt Bürgermeister Heiko Breithaupt, ehemaliger Leiter einer Sparkassenfiliale bei seiner Eröffnungsrede. Vor den rund 40 geladenen Gästen der Volksbank unterstrich er die Bedeutung lokaler Geldinstitute für die Region.