Kunstausstellung zeigt Schönheit des Harzes

„Harzmalerin“ Angela Peters stellt in Harzer Volksbank eG aus

Künstlerin Angela Peters präsentiert derzeit 35 ihrer in Ölfarbe festgehaltenen „Harzer Ansichten“ in der Wernigeröder Volksbankfiliale. Kunstliebhaber und Interessierte sollten sich jedoch beeilen, denn sobald der Winter anbricht werden sich auch die Bilder in der Bank ändern.

Angela Peters (links) erzählt die Geschichte hinter den Bildern für die Gäste.

„Auf satte grüne Harzgefilde folgen märchenhafte Winterlandschaften“, versprach Cornelia Hechler, Filialleiterin der Harzer Volksbank eG während der Ausstellungseröffnung am 05. Oktober. Ideen für Ihre Werke findet die Elbingeröderin vor der Haustür. Von ihrer Wunschheimat aus streift sie oft stundenlang durch die Region. Immer auf der Suche nach dem besten Motiv. „Es gibt so viele schöne Orte im Harz – man muss den Menschen nur gut zuhören, um sie zu finden“, erklärt sie.

Insgesamt 35 Ölfarbebilder von Angela Peters sind in der Harzer Volksbank zu bestaunen.

An Bekanntheit hat die „Harzmalerin“ seit 2007 stark gewonnen, als sie anlässlich der 800-Jahr-Feier der Stadt Elbingerode erstmals einen eigenen Kunstkalender veröffentlichte. Seitdem sind 10 Jahre ins Land gezogen und dieser sowie die folgenden Themenkalender haben sich mehr als 10.000-mal verkauft. Ein wenig stolz ist sie darauf, dass ihre Malerei auch überregional Anklang findet. „Mindestens eines meiner Bilder hängt sogar in Australien“, bemerkt sie.